Müsch: Flutkatastrophe AHRTAL

InSysCo hilft !

Die Infrastruktur der Ortsgemeinde Müsch wurde durch die Flut in weiten Teilen zerstört. In einer Blitzaktion errichtete die InSysCo binnen 10 Tagen einen Sendemast, der die Kommunikation mit Internet, Telefon und TV wieder herstellt.

Jeder Haushalt erhält auf Wunsch einen kostenlosen Funkempfänger. Auch die Nutzung ist für die Dauer der nächsten drei Jahre kostenlos, ohne dass es Vertragsschlusses bedarf. Der Region verbunden leistet InSysCo damit eine Hilfe von über 1000 Euro pro Haushalt durch die Ersparnis von Telekommunikationsgebühren. 

Regelbetrieb in Müsch gestartet. Seit dem 31.08.2021 wird der Mast nunmehr über eine erdgebundene Stromversorgung mit Energie über ein 1100m langes Stromkabel von der Ortslage Müsch versorgt. Hier gilt der besondere Dank der Familie Prämassing, die uns die Anbindung ermöglicht hat.

Was ist denn nach den drei Jahren ?

Durch den Regelbetrieb ist sichergestellt, das wir Müsch dauerhaft und unbefristet versorgen. Die Einbindung des Funkmastes in unser eigenes Glasfaser-Netz ist geplant und wird von Dorsel aus (über die "Poppelsdorfer Allee") erfolgen.

Festnetz Telefonnummern / Portierung / Anbieterwechsel
Gerne stellen wir Ihnen auch Rufnummern aus dem Festnetz (02693-xxxxxx) vorübergehend oder dauerhaft zur Verfügung. Alternativ können wir auch über einen Anbieterwechsel die Übernahme der Rufnummern von ihrem bisherigen Anbieter in das InSysCo Netz bewerkstelligen. Wie vereinzelt bereits aufgetreten, begleiten wir Sie auch bei der Durchsetzung Ihrer Interessen. Sprechen Sie hierzu unsere Mitarbeiterin Corinna Saftig an, die sich speziell um unsere „Gäste“ und „Kunden“ in der Ortslage Müsch kümmert. Rufnummer: 02691-4599700.

Rufen Sie einfach bei uns an, wir bringen Ihnen die kostenlose Empfangshardware vorbei, erklären Ihnen die Montage oder beraten Sie zum Thema Festnetzrufnummer.